Anhänger für Klv 40 und Klv 41
Die wesentliche Neuerung der Klv 40 und Klv 41 gegenüber den Vorgängerbauarten war ja die Möglichkeit, Anhänger mitzuführen und vom Zugfahrzeug aus zu bremsen. Leider ist über diese ersten "Kla" so gut wie nichts bekannt.

Vereinzelt sind Fahrzeuge aufgetaucht (zum Teil umgebaut zu ungebremsten Rollwagen), die auf Grund von Bauartmerkmalen eben diese Anhänger gewesen sein könnten. Als Anhänger für die 1953 neu in Dienst gestellten Kraftrottenzugwagen müssten sie ebenfalls zu diesem Zeitpunkt an die DB ausgeliefert worden sein. Eingeschlagene Fabriknummern bestätigen diese Vermutung.

Leider ebenfalls völlig unklar sind die Betriebsnummern der Fahrzeuge. Zum Zeitpunkt der Auslieferung wurde weiterhin das aus Reichsbahnzeiten stammende Kleinwagen-Nummernsystem verwendet. Erstaunlich ist, dass in dem ab 1956 neu eingeführten Bezeichnungssystem diese Anhänger überhaupt nicht auftauchen. Der Bereich der Kla 01 beginnt mit den neu für Klv 50 und Klv 51 gelieferten Anhängern. Es sind keine Nummernkreise für ältere Fahrzeuge zu erkennen.


Lieferliste Alpers
Alpers 01001 1953 (Kla) 2 DB       Verbleib ist unbekannt
Alpers 01002 1953 (Kla) 2 DB       Verbleib ist unbekannt
Alpers 01003 1953 (Kla) 2 DB       Verbleib ist unbekannt
Alpers 01004 1953 (Kla) 2 DB       Verbleib ist unbekannt
Alpers 01005 1953 (Kla) 2 DB       Verbleib ist unbekannt
Alpers 01006 1953 (Kla) 2 DB       Verbleib ist unbekannt
Alpers 01007 1953 (Kla) 2 DB       Verbleib ist unbekannt
Alpers 01008 1953 (Kla) 2 DB        

© Copyright 2011-2017 by nebenfahrzeuge.de